Abwasser

Mit unserer Gülletechnik werden Flüssigmist und Biogasabfälle in eine nährstoffreiche Lösung umgewandelt und mit unseren Beregnungsanlagen effektiv ausgebracht.

Dazu wird die Gülle durch einen Sandfang gefiltert und in ein Zwischenlagerbecken gepumpt. Hierbei bleiben wesentliche Pflanzennährstoffe wie Stickstoff und Phosphor in der entstehenden Nährstofflösung erhalten. Nach der Nitratmessung und Analyse der Inhaltsstoffe durchläuft die Gülle einen Filter und wird dann durch computergesteuerte Injektorpumpen der Beregnungsanlage bedarfsgerecht zugeführt. Die Nährstofflösung kann dabei mit Kreisberegnungsmaschinen als auch mit Tröpfchenberegnung ausgebracht werden.

Unsere moderne und komplexe Sensortechnik ermöglicht die Kontrolle der Ausbringung der Nährstofflösung durch Bodensensoren, Blatt- und Bodenanalysen. Dafür werden Separation, Gülletechnik und Sensortechnik mit einem computergesteuerten Soll-Ist-Vergleich der benötigten und ausgebrachten Nährstoffe kombiniert und ermöglichen so eine kostengünstige und umweltfreundliche Versorgung der Böden.

Wir finden die passende Lösung für Ihren Betrieb:

Vom Rührwerk über die Aufbereitung bis zur Ausbringung bieten wir Ihnen die gesamte Bandbreite modernster Gülletechnik – inklusive Planung und Bau der Gülleaufbereitungs- und Beregnungsanlage für eine umweltverträgliche und kosteneffiziente Gülleverregnung.

Ein komplettes Gülletechnik-Sensortechnik-Managementsystem für die Kontrolle der bedarfsgerechten Dosierung der Nährstofflösung sieht beispielhaft so aus. Dieses Gülletechnik-Verfahren ist für Kreisberegnungsanlagen, Tröpfchenberegnung und Schlauchtrommelberegnungsmaschinen anwendbar. Unsere Sensortechnik ermöglicht dabei eine Übertragung der Daten per Funk oder Kabel an die Beregnungsmaschine.

HYDRO-AIR international irrigation systems GmbH · Flugplatzweg 1 · D-14913 Niedergörsdorf OT Altes Lager · Tel.: +49 (0) 33 741-620 60